Präsentationsangst?

angst vorm präsentieren

angst vorm präsentieren

Die Angst zu präsentieren?

Ich bin stolz auf uns! Nachdem ich letzte Woche mühsam vier Outfits zusammen gesucht habe und wir beim ersten Shooting dann bemerkt haben, wie kalt es tatsächlich ist (-6 Grad!!!), haben wir das Ganze abgebrochen und hatten somit nur das eine Outfit geshootet. Das ist übrigens das Outfit, welches wir an dem besagten Tag geshootet haben – ich glaube man sieht mir auch an, wie verdammt kalt mir war! Danach sind wir dann auch ganz schnell nach Hause gefahren und haben uns unter die warme Decke gekuschelt und Sushi nach Hause bestellt. Ich weiß nicht wie es Euch geht, aber ich kann diese Kälte nicht mehr ab :-( zur Weihnachtszeit finde ich es ja toll, aber danach reicht es doch auch, oder?

Nun ja, aufjedenfall haben wir die Shootings mit den drei Outfits gestern nachgeholt und nun tippe ich hier fleißig, trinke meinen Chai Tea Latte und genieße den Sonntag. Ich erzähle hier nicht oft von meinem Privatleben und gewähre immer nur kleine Einblicke, aber manchmal habe selbst ich 😛 Redebedarf, denn nächste Woche geht es für mich von Montag bis Mittwoch beruflich nach Stuttgart. Dort muss ich dann auch unsere Marketingplanung für 2017 vorstellen – wer mich kennt weiß, wie sehr ich es hasse etwas zu präsentieren. Ich bin nun schon sechs Jahre in dem selben Unternehmen und fühle mich pudelwohl dort, mich hätte es im „Angestellten-Leben“ nicht besser treffen können und trotzdem macht mich das präsentieren irgendwie nervös und lässt die eigentlich sonst so selbstbewusste Melissa leicht verschwinden. Ich bewundere Menschen, die frei vor Menschenmassen präsentieren können und dabei unnahbar und so selbstbewusst wirken, sodass man wirklich merkt, dass dieser Mensch sich für diesen Moment zu Hause fühlt auf der „Bühne„. Sowas fasziniert mich wirklich. Vielleicht gerade aus dem Grund, weil ich selbst nicht so locker und frei präsentieren kann. Aber das muss ich zum Glück auch nicht jeden Tag, denn Präsentationen gestalten und vorbereiten liegt mir viel mehr. Dennoch weiß ich, dass ich nicht die Einzige bin, die solche „Ängste“ hat. Und gerade weil ich weiß, wie schwer es ist diese Mauer zu durchbrechen, möchte ich meine Tipps mit Euch teilen, die mir geholfen haben, entspannter Vorzustellen.

1 Du bist nicht alleine!

rund 51% der Menschheit scheut sich vor dem „Reden in der Öffentlichkeit“. Das ist mehr als die Hälfte der Menschheit! Klar, Du fragst Dich jetzt, wie Dir diese Information weiterhelfen kann. Ganz einfach: Die Menschen, die sich Deine Präsentation anhören, können vollkommen nachvollziehen, wie es Dir dabei geht!

 

2 Lass Dir Zeit beim Präsentieren

Nichts ist schlimmer als abgehetzt zum Präsentations-Termin zu erscheinen und keine Zeit zu haben, sich körperlich, seelisch, sowie TECHNISCH auf die Präsentation vorzubereiten. Mir hilft es sehr, wenn ich meine Präsentation im Kopf noch einmal ruhig durchgehe und mir dabei Anhaltspunkte zu jeder Folie bildlich einpräge – Fotografisches Gedächtnis.

 

3 Sei offen und ehrlich!

Nichts ist sympathischer als Schüchternheit. Dies macht einen Menschen viel „greifbarer“. Versuche bloß nicht Deine Angst, bzw. Aufgeregtheit zu überspielen, denn das merkt Dein Publikum sofort! Ich bin eh ein Freund davon, die Karten direkt auf den Tisch zu legen, alles andere wirkt aufgesetzt, meiner Meinung nach und wenn ich ehrlich bin hilft mir dieser Punkt am meisten und nimmt mir etwas den Druck „perfekt sein zu müssen/wollen“.

 

4 Hab keine Angst vor Fehlern

Wenn Du Dich mal versprichst, oder aus dem Konzept gerätst, ist das überhaupt kein Grund aufzugeben. Das passiert jedem Mal! Mach einfach weiter, lass Dich davon nicht für den Rest Deiner Präsentation beeinflussen, denn ein „Verhaspeler“ kann Dein Publikum durchaus auflockern und auch mal zum Lachen bringen (natürlich im positiven Sinne!)

5 Stay positive!!!

Ich war leider auch ein Freund davon, mich in etwas -was ich absolut nicht gerne mache- reinzusteigern. Somit redet man sich selbst ein, dass es ein absolutes Desaster wird. Aber nein, lass das nicht zu! Du bereitest Dich perfekt auf Deine Präsentation vor! Präsentiere vor Freunden, Familie und hole Dir Feedback ein. Bereite Dich auf Fragen vor und hör verdammt nochmal auf Dir einzureden, dass Du das nicht kannst oder willst! DU KANNST DAS und DU SCHAFFST DAS!

 

6 Beziehe Deine Zuhörer mit ein

Wenn Du Dir in gewissen Punkten nicht ganz sicher bist, oder eine kurze Pause einlegen möchtest, dann dreh das Blatt einfach mal um und stelle eine Frage in die Runde. Vergewissere Dich zwischendurch, ob alles verständlich ist oder es Rückfragen gibt. Mir persönlich macht es lockerer, wenn ich Menschen in meine Präsentation mit einbeziehe, da dadurch interessante Dikussionsrunden entstehen können.

 

7 Trockene Stimmenbänder? Kloß im Hals?

Ich geb Euch den ultimativen Tipp, der jedes mal meiner Stimme das Leben rettet: 1 Glas lauwarmes Wasser gurgeln und dabei vor sich hin singen. Hört sich bescheuert an, lockert aber die Stimmenbänder. Solltet ihr aber vielleicht nicht direkt im Präsentationssaal machen ;-).

 

8 Der erste Schritt zur Selbstsicherheit beginnt bei DIR!

Stehe zu der Person, die Du bist. Du bist einzigartig und PERFEKT, so wie Du bist! Stuf Dich verdammt nochmal nicht runter nur weil es jemanden gibt, der etwas besser kann als Du! Es wird immer einen besseren geben. Es wird aber auch immer jemanden geben, der Dich bewundert, für die Dinge, die Du beherrscht! Präsentieren vor Menschen ist auch nicht meine Stärke, aber ich habe mich mit gewissen Dingen einfach ausseinander gesetzt und mir diese Tipps, die ich Euch hier gebe, bewusst gemacht. Und nur aus diesem Grund, weil ich weiß wie es ist, gebe ich Euch diese Tipps in der Hoffnung, dass sie auch Euch weiterhelfen!

redeangst überwinden

präsentieren tipps

Jeans: Zara

Schuhe: Asos

Pullover: Zara

Schal: Codello

 

 

18 Comments

  • Cyra

    Tolle Tipps !
    An manchen Tage kann ich auch irgendwie echt keine Präsentationen halten,
    aber die Tipps können mir in Zukunft helfen :)

    • Melissa

      super, das freut mich sehr :-)

  • Anabel

    Hallo Melissa!!

    Ich finde deinen Beitrag super, denn auch ich muss durch meine Selbstständigkeit das ein oder andere mal Präsentationen über meine Leistungen und Produkte halten auch vor größerem Publikum. Ich bin aber eigentlich jedes mal aufs neue aufgeregt und habe auch etwas Angst. Deine Tipps nehme ich mir auf jeden Fall zu Herzen. Vielen dank dafür!

    Ich wünsche dir eine gute Reise und ein schönen Sonntag!

    Anabel

    • Melissa

      Vielen Dank, liebe Anabel, und viel Erfolg bei der nächsten Präsentation! :-)

  • Julia

    Ich bin über Instagram auf deinen Blogpost aufmerksam geworden und habe ihn sofort regelrecht verschlungen. Ich muss beruflich auch das ein oder andere mal „kleinere Präsentationen“ halten. Gerade den dritten Punkt werde ich einfach mal versuchen in der Praxis anzuwenden. Denn meistens erwische ich mich dabei, ein bisschen die Lage zu „überspielen“ aber nur aus Unsicherheit… Danke liebes für den tollen Beitrag. Hab dich gleich mal per E-Mail abonniert.

    Wünsche dir alles liebe, Julia

    • Melissa

      wow, das freut mich sehr! Vielen Dank für das tolle Feedback.
      Wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg! :-)

  • Sassi

    Wirklich ein super toller Beitrag :) Ich hatte auch lange Zeit Angst vor Präsentationen, aber jetzt geht es. Übung macht den Meister 😉
    Deine Tipps helfen bestimmt vielen <3
    Auch deinen Look finde ich sehr cool, im wahrsten Sinne des Wortes 😛 Ich kenne das frieren bei Shootings nur zu gut 😀
    Liebste Grüße und einen schönen Abend
    Sassi

    • Melissa

      ja das stimmt, Übung macht den Meister! Wenn man das öfter macht hat man da irgendwann einfach seine Routine.
      Ich liebe ja Shootings, das ist für mich immer der beste Part 😛 aber es war wirklich unglaublich kalt :-(!
      Wünsche Dir einen tollen Montag!

  • Tamara

    Oh ja ich kenne das…
    Wenn es so kalt ist, shoote ich auch nur ein Outfit. 😉
    Aber der Winter ist ja bald vorbei. 😀
    Dein Look gefällt mir sehr gut, ich mag die Rosa-Grau Kombi total.
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

    • Melissa

      oh liebe Tamara, sag das nicht zu laut – ich glaube die blöde Kälte wird uns noch etwas begleiten. Vor allem in Hamburg ist gutes Wetter leider eine Seltenheit 😀
      Liebe Grüße an Dich und einen schönen Wochenstart!

  • Janika

    Toller Beitrag! Ich selbst habe zwar (eigentlich) keine Präsentationsangst, aber seit meinem letzten Arbeitgeber ist mein Selbstvertrauen in Sachen präsentieren total geschrumpft..

    Viele liebe Grüße,
    Janika

    Yanikas Blog

    • Melissa

      Liebe Yanika,
      lass Dich bitte von solchen IDIOTEN nicht runterstufen. Ich weiß zwar nicht was genau vorgefallen ist, aber niemand auf der Welt hat das Recht das Selbstvertrauen eines Menschen zu kränken – NIEMAND!
      Nur ein Mensch, der mit sich selbst nicht im Reinen ist, versucht andere fertig zu machen, merk Dir das bitte <3
      Ich wünsche Dir alles Gute und ganz viel Erfolg.

      Liebe Grüße an Dich,
      Melissa

  • CHRISTINA KEY

    Super Beitrag! Ich finde es toll, dass Du uns ein stylisches Outfit zeigst und gleichzeitig noch so ein wichtiges Thema ansprichst und Tipps dazu gibst. :)

    Ich finde, dass man wirklich keine Angst davor haben muss, sich zu versprechen oder der gleichen. Das macht einem doch nur sympathischer! :)

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

    • Melissa

      Hallo Christina,
      ja das stimmt. Mir selbst fällt es aber auch echt schwer! Die Tipps haben mir persönlich viel dabei geholfen :-)
      Liebe Grüße,
      Melissa

  • C'est Levi

    Ich hasse Präsentationen halten! Das kommt leider bald auf mich zu, also vielen Dank für deine Ratschläge – ich werde sie mir zu Herzen nehmen.

    Liebe Grüße
    Katja

    http://www.cestlevi.blog | Follow me on Instagram

    • Melissa

      Ich muss meine Präsentation auch heute halten – wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner! :-)
      Liebe Grüße,
      Melissa

  • Jimena

    Sehr schöner Post und ein richtig tolles Outfit!

  • Isa

    Super Post und tolle Tipps! Ich mag es auch überhaupt nicht zu präsentieren.
    Dein Outfit gefällt mir übrigens auch super! :)

    Liebe Grüße
    Isa

    iisabelsophie.blogspot.de

LEAVE A COMMENT